Davos-Umfrage Fachkräftemangel beunruhigt Manager

von Redaktion LZ
Donnerstag, 22. Januar 2015
LZnet. Beinahe drei Viertel der Manager (73 Prozent) machen sich mit Blick auf die Wachstumspläne ihres Unternehmens wegen des wachsenden Mangels an Nachwuchskräften Sorgen.
Das hat der 18. Global CEO Survey ergeben, für den die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PWC anlässlich des Weltwirtschaftsforums in Davos 1.300 Top-Führungskräften aus 77 Ländern befragt hat.

Damit steht die Befürchtung, in Zukunft nicht genügend junge Talente rekrutieren zu könne, an zweiter Stelle der erwarteten Risiken, nach dem Thema Überregulierung (78 Prozent). Im Vorjahr hatten sich 63 Prozent der befragten Manager besorgt über den Fachkräftemangel geäußert, 2012 waren es erst 58 Prozent.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats