Mehr Engagement im Family Business

von Redaktion LZ
Freitag, 11. November 2011
LZnet. Beschäftigte in Familienunternehmen identifizieren sich stärker mit ihrem Arbeitgeber und zeigen mehr Engagement. Das zeigt eine aktuelle Studie des Beratungshauses Auxilion, für die Führungskräfte aus Familienunternehmen und börsennotierten Kapitalgesellschaften befragt wurden.
Die nicht repräsentative Untersuchung bescheinigt Familienunternehmen eine nachhaltigere und werteorientiertere Personalpolitik. "Deren Mitarbeiter fühlen sich stärker mit ihrem Unternehmen verbunden", kommentiert Auxilion-Geschäftsführer Joachim Bangert die Ergebnisse. Zudem hätten 78 Prozent der Befragten angegeben, dass Beschäftigte dort von einer positiven Work-Life-Balance profitieren.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats