Fegros/Selgros forciert "Pay on scan"


Das Neu-Isenburger Cash + Carry-Unternehmen Fegros/Selgros sorgt mit seinem Projekt "Pay on scan" für Aufregung. Was für viele Hersteller nichts anderes als versteckte Konditionsbolzerei und Risikoabwälzung bedeutet, werten andere als Vollendung der optimierten Wertschöpfungskette. Die Idee: Der Lieferant bekommt sein Geld erst dann, wenn die von ihm gelieferte Ware im Handel übern Ladentisch gegangen ist.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats