Ferrero hat kein   "Kinder"-Monopol


Der Süßwarenhersteller Ferrero ist in seinem Bestreben, den Begriff "Kinder" für seine Erzeugnisse zu monopolisieren, vom OLG Hamburg gestoppt worden. Ferrero wollte einem Hersteller die Bezeichnung "Kinderzeit" für ein Milchdessert verbieten. Die Richter verneinten jedoch eine Verwechslungsgefahr unter dem Blickwinkel des Schutzes von Serienzeichen. Verbraucher könnten im übrigen Produkte der "Kinder"-Serie nicht unbedingt einem Hersteller zuordnen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats