Finanzkrise: Die Stimmung ist schlecht


Bei Japan denkt man natürlich zunächst an die Bankenkrise. Diese sei aber überwiegend eine interne Angelegenheit des Landes, glaubt Dr. Dirk Vaubel, Partner von Roland Berger im Büro Tokyo. "Die Stimmung ist schlecht", die politischen Verhältnisse sind unsicher. Auf die Finanzkrise reagieren die Konsumenten mit Kaufzurückhaltung. Entscheidende Veränderungen erwartet Vaubel erst durch einen Generationswechsel in der Politik, denn heute sind die politischen Akteure, die die Krise mit verschuldet haben, in der Regel noch im Amt.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats