Branche besorgt über Engpässe im Fleischgeschäft


Kaum vermeldet der Handel eine Aufwärtsbewegung beim Rindfleischabsatz, droht die nächste Fleisch-Katastrophe: Nach den ersten Fällen der Maul- und Klauenseuche (MKS) in Frankreich befürchtet der Handel Versorgungsengpässe und einen Ausbruch der Krankheit in Deutschland. Die Kunden dagegen nehmen die Krise bis jetzt gelassen. "Wer bis jetzt nicht begriffen hat, dass sich die Fleischpolitik ändern muss, dem ist nicht mehr zu helfen", beschreibt Dohle-Prokurist Manfred Leonhardt in drastischen Worten die Lage.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats