Bundesrat forder bundesweite Kennzeichnung


Der Bundesrat hat nach mehreren Fleischskandalen eine EU-weite Kennzeichnung tierischer Nebenprodukte gefordert. Das sei mit Blick auf eine effektive Tierseuchenbekämpfung unumgänglich, hieß es in einer Entschließung der Länderkammer in Berlin. Die Kennzeichnung der Nebenprodukte sei eine Voraussetzung für die ordnungsgemäße Beseitigung von Schlachtabfällen. Das müsse allerdings eng mit der Wirtschaft abgestimmt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats