Neuer Fall von verdorbenem Fleisch


In einem neuen Fall von verdorbenem Fleisch ist der Chef eines Handelsbetriebs in Troisdorf bei Köln verhaftet worden. Insgesamt sei rund eine Tonne Fleisch beschlagnahmt worden, teilte die Pressestelle des Rhein-Sieg-Kreises im nordrhein-westfälischen Siegburg mit. Dem Mann, der bei den Ermittlungsbehörden kein unbeschriebenes Blatt ist, werden Verstöße gegen das Lebensmittelgesetz und die Kennzeichnungspflicht vorgeworfen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats