Verdorbenes Wildfleisch in Bayern gefunden


Die Unions-Bundestagsfraktion hat EU-weit einheitliche Kontrollstandards beim Schutz vor Gammelfleisch verlangt. Das Problem könne nur auf europäischer Ebene gelöst werden, sagten die Abgeordneten Peter Bleser und Ursula Heinen in Berlin. Unterdessen hat das bayerische Verbraucherschutzministerium erneut eine Rückrufaktion für möglicherweise ungenießbares Wild-Fleisch gestartet. Bei Untersuchungen sei festgestellt worden, dass Proben aus verschiedenen Wildfleischprodukten einer Firma in Passau «ranzig, stickig, muffig oder sauer rochen», sagte Ministeriumssprecher Roland Eichhorn.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats