Biberacher Landratsamt ermittelt gegen Schlachtbetrieb


Wegen der falschen Deklarierung von Fleischabfällen hat das Landratsamt Biberach einen Schlachtbetrieb in Bad Buchau (Baden-Württemberg) still gelegt. Wie die Behörde mitteilte, hatte er maschinell von Knochen abgetrenntes Restfleisch als höherwertige Ware etikettiert und an die Wurstindustrie verkauft. In einem Fall stellten Lebensmittelprüfer einen zu hohen Wert von Mikroorganismen in dem Fleisch fest. Gefa

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats