Keine auffällige Belastung


Im niedersächsischen Fleischskandal haben Untersuchungen bislang keine auffällige Belastung von Proben mit Salmonellen ergeben. Zwar seien bei einer von 20 Stichproben Salmonellen gefunden worden, sagte die Sprecherin des Landesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES), Hiltrud Schrandt, gegenüber der dpa. Es sei aber kein erhöhter Wert gewesen. Generell seien 20 bis 25 Prozent aller Geflügelfleischprodukte mit Salmonellen behaftet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats