Fleischwirtschaft geht in die Offensive


Die deutsche Fleischwirtschaft plant eine durchgängige Qualitätsfleisch-Produktion auf einer einheitlichen Basis. Die CMA soll das Vorhaben, Grundlage einer Dachmarkenstrategie, koordinieren. Dem Prüfsiegelprogramm droht damit das Ende. Am Donnerstag vergangener Woche präsentierten Vertreter der maßgeblichen deutschen Fleischvermarkter bei der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft CMA in Bonn in einem Positionspapier ihre Vorstellungen, wie in Zusammenarbeit mit der Landwirtschaft eine Qualitätsoffensive für deutsches Fleisch in Angriff genommen werden soll.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats