E-Food-Pilot Flughafen München kooperiert mit Edeka für Einkaufsservice


Edeka testet zusammen mit dem Flughafen München einen neuen Einkaufsservice für Lebensmittel. Nach der Ankunft können Passagiere künftig bei der Gepäckausgabe frische Lebensmittel über Tablets bestellen, die dann gleich im Anschluss in der gekühlten Station von "Emmasbox" des Start-ups Open Ideas GmbH, die sich ebenfalls am Flughafen befindet, abgeholt werden. Diese werden von Edeka befüllt.#GALERIE

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats