Hohe Kontinuität auf den Top-Etagen

von Redaktion LZ
Freitag, 20. Mai 2011
LZnet. Der Aufschwung sorgt für mehr Kontinuität auf den Top-Etagen. Räumte 2009 jeder fünfte Vorstandsvorsitzende in Deutschland, Österreich und der Schweiz seinen Stuhl, war es 2010 gerade noch jeder elfte, so das Ergebnis der "CEO-Succession"-Studie von Booz & Company.
Die Wechselquote hat sich damit binnen Jahresfrist von 21,3 auf 8,7 Prozent reduziert. Zudem erfolgte nur noch knapp ein Fünftel der Wechsel unfreiwillig, während 2009 rund ein Drittel der CEOs ihren Platz gezwungenermaßen verlassen musste.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats