Folienverpackungen: Fleisch-Skandal ohne Bremswirkung


LZ|NET. Die kürzlich in Kraft getretene EU-Bedarfsgegenständeverordnung beflügelt Hersteller von Kunststoffverpackungen. Sie eröffnet neue Freiheiten für funktionelle Add-ons, die aktiv in den Reifungsprozess oder die Haltbarkeit von Frischeprodukten, Snacks oder Süßwaren eingreifen. Trotz der Aufbruchstimmung, die Branche sieht sich durch den anhaltenden Preiskrieg auf der Fläche verstärkt unter Rationalisierungs- wie Innovationsdruck.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats