Foster's wappnet sich gegen Übernahme


Der australische Getränkekonzern Foster’s bringt einem Pressebericht zufolge seine Waffen gegen eine mögliche Übernahme in Stellung. Denn ein anvisierter Verkauf des Weingeschäfts könnte Interessenten an der verbleibenden Biersparte anlocken. "Wein war schon immer die Giftpille, daher könnte ein Verkauf oder eine Abspaltung dieser Sparte das Biergeschäft befreien", zitiert die "Financial Times" einen Insider.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats