Foster's Zukunft ungewiss


Nachdem sich der größte australische Bier- und Weinkonzern Foster's aufgrund seiner schwächelnden Weinsparte erst kürzlich von Vorstandschef Trevor O'Hoy getrennt hatte, soll es nun der neue Direktor Michael Ullmer richten. O'Hoy, der das Weingeschäft mit aufgebaut und vorangetrieben hatte, musste infolge einer Gewinnwarnung nach 33 Jahren Betriebszugehörigkeit seinen Hut nehmen. Bis zu 470 Mio. Euro hat Foster's auf die schlecht laufende Weinsparte, zu der renommierte Marken wie Penfolds, Lindemans oder Beringer gehören, abgeschrieben.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats