"Die Lage im Handel ist düster"


Lebensmittel Zeitung: Angesichts der aktuellen Binnenkonjunktur spricht die BDH bereits von "Alarmstimmung im Handel". Tragen Sie damit nicht ein wenig arg dick auf - möglicherweise, um Verdi vor der anstehenden Tarifrunde ordentlich Wind aus den Segeln zu nehmen? Hermann Franzen: Keineswegs. Es sieht wirklich düster aus. Der Umsatz des klassischen Einzelhandels ist im schlechten Jahr 2001 nominal um 0,9 Prozent gestiegen, real aber um 0,6 Prozent gesunken.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats