Mehr Chefinnen in deutschen Firmen

von Redaktion LZ
Donnerstag, 16. Juni 2011
LZnet. 28 Prozent der Führungspositionen in privaten Unternehmen in Deutschland sind mit einer Frau besetzt. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, stieg der Anteil weiblicher Chefs in den letzten Jahren kontinuierlich an und erreichte 2010 einen neuen Höchststand. Der Anteil der weiblichen Beschäftigten insgesamt liegt bei 45,6 Prozent.
Managerinnen sind vor allem in kleineren Betrieben präsent: In Unternehmen mit bis zu 49 Beschäftigten waren 35 Prozent der Führungskräfte weiblich, in Betrieben mit 50 und mehr Mitarbeitern dagegen nur 23,4 Prozent. Von den Managern der Altersgruppe bis 39 Jahre sind 38 Prozent weiblich, in der Gruppe ab 40 Jahren dagegen nur 22 Prozent. Die Ergebnisse basieren auf einer Analyse der Berufsangaben im Mikrozensus.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats