Oben wird die Luft dünn

von Judit Hillemeyer
Freitag, 03. März 2006
Der Anteil von Frauen in Führungspositionen ist in der Privatwirtschaft um zwei Prozentpunkte gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).



Nach einer Analyse des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) ist die Zahl der weiblichen Führungskräfte zwischen 2000 und 2004 auf 23 Prozent geklettert.

Im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen sind sie damit deutlich in der Minderheit. Je größer der Betrieb und je ranghöher die Positionen um so weniger Frauen finden sich in den Führungsetagen.

In der obersten Leitungsebene von Großbetrieben liege der Frauenanteil nur noch bei 4 Prozent. Der Gesamtanteil von Mitarbeiterinnen in der privaten Wirtschaft liegt bei 45 Prozent - im öffentlichen Dienst bei zwei Drittel.

Chefin im Kosmetiksalon

Frauen in Führungspositionen sind deutlich häufiger kinderlos als Männer. Frauen unter 30 sind mit 43 Prozent noch fast genauso stark in Leitungspositionen vertreten wie gleichaltrige Männer. Ihr Anteil sinkt jedoch mit der Familiengründung bis zum Alter von 40 Jahren auf knapp über 20 Prozent und bleibt dann auf niedrigem Niveau.

"Leider erfahren Mütter jedoch während ihrer Karriere oftmals noch einen Familienknick", bedauert DIHK-Präsident Braun. Die Betreuungsinfrastruktur müsse deutlich verbessert werden, um Familie und Beruf leichter in Einklang bringen zu können.

Braun plädiere für flexiblere Möglichkeiten in der Kinderbetreuung, für ein einjähriges Elterngeld sowie für ein aktives Engagement der Wirtschaft auf dem Feld der Familienfreundlichkeit.

Weibliche Chefs finden sich der Studie zur Folge vor allem in Kleinbetrieben des Gesundheits- und Sozialwesens, im Groß- und Einzelhandel sowie in Wäschereien und Kosmetikstudios. Deutlich unterrepräsentiert sind sie im Kredit- und Versicherungswesen. (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats