Frauen als Chef

von Judit Hillemeyer
Freitag, 08. September 2006
Frauen sind in den Chefetagen immer noch mit rund 15 Prozent unterrepräsentiert.



Dies belegen Zahlen des Wirtschaftsdatenanbieters Databyte GmbH in Lübeck. Die Frauenquote bei den Inhaberinnen liegt mit über 23 Prozent höher als die der Geschäftsführerinnen mit 14 Prozent.

Dennoch - beide Positionen sind von den angestrebten 50 Prozent noch weit entfernt. In der aktuellen Studie wurde die Geschlechterverteilung von Entscheidern in rund 800 000 Unternehmen untersucht, die im Handelsregister eingetragen sind.

Über 1 Million Funktionen als Geschäftsführer, geschäftsführender Gesellschafter und Inhaber wurden außerdem nach Branchenzugehörigkeit ausgewertet.

Zu den Frauendomänen, in denen Frauen Führungspositionen übernehmen, gehören vor allem der Einzelhandel sowie das Dienstleistungs- und Bekleidungsgewerbe.

Männer liegen dagegen insbesondere in den Branchen Energieversorgung, Maschinenbau und Baugewerbe nach wie vor an der Spitze. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats