Erwerbsstatistik Frauen holen am Arbeitsmarkt auf

von Redaktion LZ
Donnerstag, 05. Februar 2015
LZnet. Noch nie waren in Deutschland so viele Frauen erwerbstätig wie heute. Zwischen 1995 und 2013 stieg ihre Zahl von 15 auf 18 Millionen.
Gründe dafür sieht das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) unter anderem in ihrer zunehmend besseren und zu den Männern aufschließenden Qualifikation und ihrer vermehrten Bereitschaft zur Teilnahme am Arbeitsleben.

2013 waren 46 Prozent aller Erwerbsstätigen im Land weiblich. Das habe erheblich dazu beigetragen, die demografische Entwicklung abzufedern, so das DIW.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats