Erwerbs-Statistik Frauen sind häufiger erwerbstätig

von Redaktion LZ
Donnerstag, 13. März 2014
LZnet. Im Vergleich zu den anderen Staaten der Europäischen Union sind Frauen in Deutschland überdurchschnittlich häufig erwerbstätig. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts waren 2012 hierzulande 17,7 Millionen Frauen im Alter von 20 bis 64 Jahren erwerbstätig, das sind 72 Prozent.
Höher waren die Erwerbstätigenquoten nur in den Niederlanden, Dänemark, Finnland und Schweden. Der EU-Durchschnitt lag bei 62,3 Prozent. Die Frauenerwerbstätigkeit in Deutschland hat in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen. 2002 lag diese Quote noch bei 61,8 Prozent.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats