Freudenberg streicht 300 Arbeitsplätze


Der Mischkonzern Freudenberg («Vileda») baut in seiner Vliesstoff-Sparte bis Ende 2007 gut 300 Stellen in Deutschland ab. Allein am Unternehmenssitz in Weinheim bei Heidelberg fallen 250 Jobs weg, wie ein Sprecher am Donnerstag berichtete. Das seien 70 Stellen weniger als ursprünglich geplant. Im ersten Quartal des kommenden Jahres solle damit noch 142 Beschäftigten betriebsbedingt gekündigt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats