FrieslandCampina erhält Auflagen vom Kartellamt


LZ|NET. Die EU-Kommision hat Bedingungen an den Verkauf zweier Werke von FrieslandCampina geknüpft. Entsprechend der Fusionsauflagen muss der Molkereikonzern das Frischproduktewerk in Nijkerk (Umsatz etwa 215 Mio. Euro) und die Goudakäserei in Bleskensgraaf (140 Mio. Euro) an Konkurrenten veräußern. Jetzt hat die EU festgelegt, dass die Werke so übergeben werden müssen, dass sie sofort lieferfähig und langfristig nutzbar sind.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats