Frischdienst 2000 vor dem Aus nicht mehr zu retten


Die Frischdienst 2000 GmbH hat wegen drohender Zahlungsunfähigkeit Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Nach Alli, Borgmann und FZ West steht damit ein weiteres Mitglied der FZ-Gruppe vor dem Aus, weil es nicht gelungen ist, nach der Kündigung des Hauptkunden Tengelmann genügend Industriekunden zu gewinnen. Von ehemals 380 Beschäftigten sind 95 übrig geblieben. Ein Teil, so hofft Geschäftsführer Reinhold Zimmermann, wird nach dem Konkurs im Bereich Tiefkühllogistik weiterbeschäftigt werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats