Alli wird wieder beliefert


Mit einer Kraftanstrengung hat Alli die Frischbelieferung des Handels wieder in Gang gesetzt. Ralph Bünning, vorläufiger Insolvenzverwalter, rechnet mit einer Lieferbereitschaft von rund 95 Prozent am Ende dieser Woche. Vor zehn Tagen hatte der Dienstleister einen Insolvenzantrag gestellt, da Tengelmann und Metro das Frischegeschäft künftig selbst übernehmen wollen. In einer Erklärung haben sich nun die beiden Handelshäuser mit dem Frischedienstleister sowie dem Insolvenzverwalter darauf geeinigt, über ein Treuhandkonto ausschließlich korrespondierende Lieferantenrechnungen zu begleichen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats