Frische Lebensmittel wurden 2007 teurer


Frische Lebensmittel waren in Deutschland im vergangenen Jahr durchschnittlich 4,6 Prozent teurer als 2006. Besonders die Preise für Geflügel sowie für Milch und Milchprodukte zogen mit 11,4 Prozent beziehungsweise 10,5 Prozent deutlich an, wie die Zentrale Markt- und Preisberichtsstelle in Berlin mitteilte. War die Teuerung bei Nahrungsmitteln und alkoholfreien Getränken zuvor viele Jahre hinter der allgemeinen Teuerung zurückgeblieben, liegt sie den Angaben zufolge seit Mitte 2006 über der Inflationsrate.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats