Deutsche Frühstücksei vermutet Sabotage


Die Deutsche Frühstücksei GmbH, Neuenkirchen-Vörden, nimmt nach Presseberichten 60.000 Eier aus dem Handel zurück. In den Eiern wurde Nikotin nachgewiesen. Mehrere Legehallen wurden vom Landwirtschaftsministerium in Niedersachsen gesperrt. Die Deutsche Frühstücksei geht bei der gegen sie jetzt vorliegenden anonymen Anzeige mit dem Inhalt des Einsatzes von Nikotin auf einzelnen Hühnerfarmen von einem Sabotageakt aus.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats