Jede dritte Vakanz schwer zu besetzen

von Redaktion LZ
Freitag, 08. April 2011
LZnet. Die Besetzung von Führungspositionen wird für den deutschen Mittelstand immer mehr zum Flaschenhals im Aufschwung. Rund ein Drittel der aktuell vakanten Stellen für Führungskräfte ist dort derzeit nicht oder nur nach überdurchschnittlich langer Zeit besetzbar.
Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Markteinschätzung der Personalberatung Rochus Mummert. In Einzelfällen suchten Mittelständler mitunter länger als ein Jahr nach dem richtigen Kandidaten. Besonders Führungskräfte mit technischer oder naturwissenschaftlicher Ausbildung seien zurzeit kaum zu finden. Dies führe zu jährlichen Umsatzeinbußen im zweistelligen Milliardenbereich.

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats