Grenzüberschreitende Fusionen leichter möglich


Die deutsche Regelung, nach der die Verschmelzung einer inländischen Gesellschaft mit einem in einem anderen EU-Mitgliedstaat ansässigen Unternehmen nicht in das deutsche Handelsregister eingetragen werden kann, verstößt gegen das EU-Recht. Das geht aus einem verkündeten Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hervor. Die unterschiedliche Behandlung von innerstaatlichen und grenzüberschreitenden Fusionen stelle eine Beschränkung der Niederlassungsfreiheit dar, befanden die Richter.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats