Fruchtvermarkter Fyffes rechnet mit höherem Gewinn


Nach einem starken ersten Halbjahr hebt der irischstämmige Fruchtvermarkter Fyffes die Gewinnprognose für 2015. Für das Gesamtjahr wird nun mit einem Ebit in der Spanne zwischen 44 und 50 Millionen Euro gerechnet, wie das Unternehmen mitteilt. Zuvor hatte Fyffes 36 bis 42 Millionen Euro veranschlagt. Grund für die Korrektur nach oben seien höhere Verkaufspreise bei Bananen und Ananas. Auch die gerade zu Ende gegangene Melonensaison in den USA sei gut gelaufen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere Digital-Aboangebote für Sie:


Jahresabo only

  • 1 Jahr
  • Online + Mobil
  • tägliches Update
Top-Angebot!

Jahresabo für Printabonnenten

  • 1 Jahr
  • Online + Mobile
  • tägliches Update


Miniabo

  • 2 Monate
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot


Probeabo

  • 10 Tage
  • Online + Mobile
  • Kennenlern-Angebot

Unser Angebot für Unternehmen:

Attraktiver Paketpreis:

Firmenlizenzen
ab 690,00 € pro Jahr

Diese und mehr Angebote finden Sie im Abo-Shop.

stats