Strafbefehl gegen Unternehmer


Im bundesweiten Gammelfleisch-Skandal hat das Amtsgericht Cloppenburg (Niedersachsen) nach einem Bericht des Bielefelder «Westfalen-Blattes» Strafbefehl gegen den 45 Jahre alten Inhaber des Unternehmens HKB Convenience erlassen. Der Unternehmer wurde wegen Verstoßes gegen das Lebensmittelgesetz zu sechs Monaten Freiheitsstrafe mit Bewährung verurteilt. Gegen drei weitere beschuldigte Convenience-Mitarbeiter seien die Ermittlungen gegen Geldauflagen zwischen 500 und 1000 Euro vorläufig eingestellt worden, sagte Staatsanwalt Bernard Südbeck der Zeitung.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats