Deutschland will rasch reagieren


Die deutschen Behörden wollen rasche Maßnahmen zur Abwehr der Geflügelpest ergreifen, die derzeit in den Niederlanden grassiert. Diese werden nach Auffassung des Bundesagrarministeriums (BMVEL) nötig, nachdem in den Niederlanden weitere Fälle von Geflügelpest in einem Putenmastbetrieb anderthalb Kilometer entfernt von der deutschen Grenze (nahe Geilenkirchen/Heinzberg) aufgetreten sind. Wie Staatssekretär Alexander Müller in Berlin erklärte, haben die niederländischen Behörden auf diesen neuesten Krankheitsfall mit der Einrichtung von zwei weiteren Sicherheitszonen reagiert.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats