Erster Verdachtsfall in Deutschland


Die Geflügelpest ist offenbar in Deutschland angekommen: Auf einem Hof im nordrhein-westfälischen Schwalmtal im Kreis Viersen nahe der Grenze zu den Niederlanden wurde ein "ernster Verdacht" auf die Krankheit festgestellt, wie die Kreisverwaltung bestätigte. Für Freitag wurde die Tötung der 32.000 Masthähnchen des Betriebs angeordnet. Die Straßen um den Hof wurden weiträumig abgesperrt, vor dem Eingang wurde eine Desinfektionsschleuse eingerichtet.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats