Führungskräfte verdienen mehr

von Redaktion LZ
Freitag, 16. November 2012
LZnet. Die Unternehmen in Deutschland haben die Gehälter ihrer Führungskräfte in den vergangenen 50 Jahren versechsfacht. Das ergab eine Langzeitanalyse der Managementberatung Kienbaum.
Im Vergleich zum Vorjahr stiegen die Saläre um 3,3 Prozent. Dabei verdient eine Führungskraft der mittleren Ebene mit 101.000 Euro 36 Prozent mehr als auf der operativen Ebene (74.000 Euro). Auf dem oberen Level liegen die Jahresgesamtbezüge bei durchschnittlich 155.000 Euro.

In Unternehmen mit 500 bis 1000 Mitarbeitern verdienen Manager 112.000 Euro – 24 Prozent mehr als in Firmen mit lediglich bis zu 50 Angestellten. In Betrieben mit mehr als 5.000 Beschäftigten beträgt das durchschnittliche Manager-Einkommen 151.000 Euro. Für 2013 planen die Unternehmen für Führungskräfte Gehaltserhöhungen von 3,2 Prozent.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats