Area Manager Export

von Judit Hillemeyer
Freitag, 13. Januar 2006
PDF zum Ausdrucken
PDF zum Ausdrucken
Der Area Manager Export trägt die Verantwortung für die Vertriebsaktivitäten in einem abgegrenzten Schlüsselmarkt des Unternehmens. Dabei setzt er die Marketing- und Vertriebskonzeption zusammen mit Importeuren und Distributoren um.



Sitz des Area Managers kann die entsprechende Region, aber auch der Standort des Unternehmens sein. Er muss Kenner der Region sein und über die nötigen Sprachkenntnisse verfügen.

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2005:

Die Breite der Verteilung ist wie der Durchschnittswert nahezu gleich geblieben.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Auf niedrigem Niveau halten sich Bewerber und Stellenangebot die Waage. Als Suchkriterien stehen Kenntnisse der entsprechenden Region und der Sprache im Vordergrund.

Produktkenntnisse spielen eher eine untergeordnete Rolle. Soll der Sitz in der entsprechenden Region liegen, erschwert das zumeist die Suche.



Rau Consultants hat im Rahmen von Beratungsaufträgen und Rekrutierungsaufgaben in den vergangenen zwei Jahren die Ist-Gehälter von mehr als 5.000 Führungskräften in der Nahrungsmittelbranche dokumentiert. Im Fokus stehen Unternehmen mit 100 bis 4.000 Mitarbeitern.

Der Area Manager Export
PDF zum Ausdrucken

Nächste Woche: Der Betriebsleiter (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats