Vertriebsdirektor National

von Judit Hillemeyer
Freitag, 10. Februar 2006
PDF zum Ausdrucken
PDF zum Ausdrucken
Der Vertriebsdirektor trägt die Verantwortung für alle nationalen Vertriebsaktivitäten hinsichtlich des LEH und zumeist auch für den Großverbraucher- und Großhandelsbereich.



Seine Zuständigkeit erstreckt sich auf das Key Account Management, die Feldorganisation und den Innendienst.

Da er selbst in der Regel den oder die wichtigsten Handelskunden betreut, muss er über hervorragende Kontakte zu den Topentscheidungsträgern im Ein- und Verkauf des Handels verfügen.

Vergütungsentwicklung im Vergleich zu 2005:

Die Vergütungen sind im Vergleich zum Vorjahr gesunken.

Einschätzung des Bewerbermarktes:

Es besteht in der momentanen wirtschaftlichen Situation ein Kandidatenüberhang. Vertriebsdirektoren sind daher im Allgemeinen gut zu besetzen.

Bewerber müssen über Food-Erfahrungen verfügen und sollten aus einer vergleichbaren Food-Category kommen.



Rau Consultants hat im Rahmen von Beratungsaufträgen und Rekrutierungsaufgaben in den vergangenen zwei Jahren die Ist-Gehälter von mehr als 5.000 Führungskräften in der Nahrungsmittelbranche dokumentiert. Im Fokus stehen Unternehmen mit 100 bis 4.000 Mitarbeitern.

Der Vertriebsdirektor National
PDF zum Ausdrucken

Nächste Woche: Der Marketingleiter/Marketingdirektor (juh)

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats