Lohnanstieg in Rumänien

von Redaktion LZ
Freitag, 27. Februar 2009
In Rumänien werden in diesem Jahr die Gehälter wachsen. Das ergab eine aktuelle Kienbaum-Studie. Schon 2008 stiegen die Einkommen rapide an.



Das durchschnittliche Grundgehalt lag 13,2 Prozent über dem Gehaltsniveau des Vorjahres. Für 2009 soll die Lohnsteigerung bei 12 bis 13 Prozent liegen.

Insbesondere Fach- und Führungskräfte könnten demnach mit Gehaltserhöhungen rechnen. Derzeit liegt das Bruttojahresgehalt eines Geschäftsführers bei 92.000 Euro. (nat)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats