EU gibt Weg für Genmais frei


Nach mehr als fünf Jahren ist wieder ein genverändertes Lebensmittel in der Europäischen Union zugelassen worden. Die EU-Kommission gab die süße Maissorte Bt 11 der Schweizer Firma Syngenta zum Handel frei, teilte die Behörde in Brüssel mit. Die Zulassung gilt für zunächst für zehn Jahre. Die Pflanze ist gegen Schädlinge resistent. Umweltschützer halten die Entscheidung der Kommission für falsch. Sie befürchten Gefahren für die menschliche Gesundheit beim Verzehr des Mais.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats