WTO-Klage gegen EU-Einfuhrstopp


Die Welthandelsorganisation (WTO) hat den Klägern gegen einen EU-Einfuhrstopp für gentechnisch veränderte Lebensmittel und Saatgut Recht gegeben. Das verlautete aus diplomatischen Kreisen in Genf. Geklagt hatten außer den USA auch Kanada und Argentinien. Die drei Länder hatten geltend gemacht, dass das EU-Verhalten eine Handelsbeschränkung bedeute. Die Klage war bereits vor fast drei Jahren eingereicht worden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats