Verbraucher und Industrie begrüßen Kennzeichnungspflicht


Die EU-weite Kennzeichnungspflicht für gentechnisch veränderte Produkte ist in Kraft getreten - und in deutschen Supermärkten ändert sich - fast gar nichts. Künftig müssen Hersteller auf Verpackungen und Etiketten zwar angeben, wenn Schokolade, Cornflakes oder Weizenbier gentechnisch veränderte Organismen (GVO) enthalten. Aber abgesehen davon, dass die Regale erst nach und nach aufgefüllt werden, und nicht gekennzeichnete Vorräte aufgebraucht werden dürfen, wollen die Händler am liebsten gar keine Gentechnik im Angebot haben, jedenfalls keine sichtbare.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats