EU lässt Einfuhr von Genmais zu


Die EU-Kommission hat die Einfuhr einer gentechnisch veränderten Maissorte für die Verarbeitung zu Tierfutter genehmigt. Wie die Kommission in Brüssel mitteilte, handelt es sich bei dem Mais um die vom Monsanto-Konzern hergestellte Sorte MON 863. Diese Sorte, die gegen den Maiswurzelbohrer resistent ist, ist nach Auffassung der Kommission «unbedenklich». Sie darf aber nicht angebaut oder in Lebensmitteln verwendet werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats