Gestaltung des Arbeitsplatzes

von Judit Hillemeyer
Freitag, 20. April 2007
In Hannover wurde das "Büro der Sinne" eröffnet. In der (F)inbox im Expo-Park Hannover hat sich ein Netzwerk aus Experten für Büromöbel, Klima, Licht, Akustik, Pflanzen und Duft etabliert, deren Ziel es ist, die Büroarbeitsplätze in einem alle Sinne stimulierenden Ansatz zu gestalten.



Jens Barwinske, Koordinator der Initiative betont: "Mit Büroarbeit ist die Zukunft Deutschlands eng verknüpft." Sedus präsentiert dort das Arbeitsplatzkonzept "Place 2.5" die emotionale Kultur des Büros. (juh)

Schlagworte zu diesem Artikel:

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats