Gillette verklagt Schick-Wilkinson


Der US-Rasierprodukte-Hersteller Gillette Inc., Boston, geht gerichtlich gegen seinen Kontrahenten Schick-Wilkinson Sword vor: Mittels einer Einstweiligen Verfügung versuchen die Bostoner, die für September geplante Einführung des neuen Wilkinson-Rasierers "Quattro" zu vereiteln. Schick verwende ein Patent, das Herzstück des "Mach3" aus dem eigenen Haus sei. Mit dem Rasierer setzt Gillette jährlich rund 2 Mrd.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats