Gillette verlegt Teile der Berliner Produktion nach Berlin


Der US-Konsumgüterhersteller Gillette will bis 2007 Teile seiner Produktion in Berlin nach Osteuropa verlegen. Von der Maßnahme seien weniger als 100 der 1.100 bis 1.200 Stellen am Standort Berlin betroffen, sagte ein Gillette-Sprecher auf Anfrage. Zuvor hatte Gillette angekündigt, die Herstellung der Rasierklingen "Sensor" nach Osteuropa zu verlegen. Berlin soll neben South-Boston der wichtigste Standort für die Produktion hochwertiger Güter werden.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats