Gleichstellung Real gewinnt Gold bei Frauenförderung

von Redaktion LZ
Mittwoch, 21. Juni 2017
Als erster Einzelhändler kann Real sich mit dem Arbeitgeber-Siegel "Top4women" in Gold schmücken. Besonders schätzen Real-Mitarbeiterinnen flexible Arbeitszeiten, gleiche Bezahlung von Mann und Frau sowie Diversity.
Die "Bonner Agentur ohne Namen", die auch Veranstalter des Kongresses Women & Work ist, klärt diese Punkte in einer 40-minütigen Basis-Befragung. Für den Goldstatus sind zwei Interviewtage mit zehn Frauen aus diversen Bereichen erforderlich.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats