Fusionen kosten viele Toptalente

von Redaktion LZ
Freitag, 19. März 2010
LZ|NET. 57 Prozent der Unternehmen verlieren im Zuge von Übernahmen oder Fusionen TopTalente. Das hat der Global M&A-Survey der Personalberatung Hewitt Associates ergeben, für den 278 internationale Player befragt wurden.



Fast zwei Drittel sind der Meinung, dass im Rahmen derartiger Transaktionen ein zielgerichtetes Change Management Programm erfolgsentscheidend sei. So ließen sich Führungskräfte motivieren und Leistungsträger halten.

Sie haben Fragen oder Anmerkungen zu diesem Artikel?
Schicken Sie eine Email an die Redaktion.

Hier können Sie die Nutzungsrechte an diesem Artikel erwerben.

Meistgelesen

stats