TV-Bericht prangert Leiharbeit bei Globus an


Im Zusammenhang mit der Beschäftigung von Leiharbeitern gerät nun auch verstärkt der Einzelhandel unter Druck. Konkret steht der saarländische SB-Warenhausbetreiber Globus in der Kritik. In einem Beitrag, der am Donnerstagabend zur Prime Time im SWR-Fernsehen ausgestrahlt wurde, ging es vor allem um die Globus-interne Leiharbeitsfirma "Globus Personalservice GmbH". Mitarbeiter dieser Firma berichteten dem SWR, dass sie nur etwas mehr als die Hälfte des Lohnes ihrer festangestellten Kollegen bei Globus bekämen - und zwar 8,40 Euro statt 16 Euro.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats