Greenery strafft radikal


Der niederländische Fruchtgigant Greenery International erfährt derzeit eine Straffung an Haupt und Gliedern. Jan Prins und Frans van der Burg, die den Vertrieb für Deutschland und Großbritannien verantworteten, mussten letzte Woche gehen. Willem S. van Walt Meijer, der seit August bei Europas größtem Gemüsehändler das Ruder führt, macht Nägel mit Köpfen: Die langjährigen Vertriebschefs für Deutschland und Großbritannien mussten letzte Woche "nach reiflicher Überlegung" ihren Hut nehmen.

Dieses Angebot ist nur für Abonnenten zugänglich.

Unsere kostenlosen Test-Angebote:

Digital
  • 14 Tage LZ Digital Zugang
  • Desktop, Mobile & E-Paper
  • Kostenlos
Unsere Empfehlung
Print + Digital
  • 4 Wochen LZ Digital Zugang
  • 4 Ausgaben Lebensmittel Zeitung
  • Kostenlos
Firmenlizenzen
LZ Digital-Lizenzen ab 12 Nutzern für Unternehmen.
In einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne.
stats